Bürgergenossenschaft Schleidörfer eG

Mitgliedschaften

224

Anteile

449


Stand 08.12.2019

Warum sollte ich Mitglied werden?

Satzung

Beitrittserklärung


Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an buergergenossenschaft@brodersby-goltoft.de .


02.12.2019

 

Die Gemeinden Schaalby und Böklund sind der Bürgergenossenschaft Schleidörfer beigetreten.


15.11.2019

 

Einwohner- und Gründungsversammlung der Bürgergenossenschaft Schleidörfer eG zum Erhalt des Markttreffs

 

Am Freitag den 8.11. versammelten sich rund 170 Bürger und Bürgerinnen in der St.Andreas Kirche Brodersby. Der Gemeinderat hatte zur Einwohner- und Gründungsversammlung Schleidörfer eG eingeladen. Der Vertrag mit dem bisherigen Betreiber des MarktTreffs Brodersby-Goltoft ,die Neue Arbeit Nord, wird im Laufe des ersten Halbjahres 2020 ausgelaufen und eine neue Lösung zur Erhaltung musste her. Monatelang hatten die Gemeinderatsmitglieder verschiedene Ideen geprüft, Gespräche geführt, Infoveranstaltungen besucht und sich letztendlich auf die Gründung einer Bürgergenossenschaft geeinigt.

 

Bürgermeister Heinz-Erich Puzich eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die interessierten Bürger. Joachim Burgemeister, Gründungsberater und Betreuer beim Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e.V führte durch den weiteren Abend, erklärte das Konzept, ging die Satzung Schritt für Schritt durch und beantwortete alle Fragen. Anschließend war es soweit: Durch das Zeichnen von 123 Genossenschaftsmitgliedschaften mit 235 Anteilen wurde die Genossenschaft gegründet und die erste Generalversammlung mit Wahlen folgte. In den Vorstand wurden Thomas Becker und Michaela Rohde gewählt. Die Mitglieder des Aufsichtsrats wurden Olaf Jansson, Hans-Jürgen Hansen-Flüh, Claudia Uhlisch-Windmann, Hilke Hansen-Schulz, Sabine Theiss und Steffi Rohr.

 

Der Gemeinderat war sehr zufrieden, dass Ihre Idee so gut angenommen worden ist. Nun seien die Bürger gefordert - indem sie Mitglied werden, Anteile kaufen, vor Ort einkaufen und ihren Laden ehrenamtlich unterstützen. Für alle die mitwirken wollen, wird bis auf weiteres jeden Samstag von 10-12 Uhr eine Sprechstunde im Markttreff eingerichtet. Dort werden Mitglieder des Gemeinderats, des Vorstandes und des Aufsichtsrats alle Fragen beantworten und es können weitere Anteile erworben werden. Bereits am Samstag nach der Gründung kamen bei der Sprechstunde weitere 23 Zeichnungen mit 54 Anteilen zusammen.